Autorenarchiv: abutimon

Epilog

Parzelle 556 war zunächst ein Projekt der Bewegung für den Erhalt der Kleingärten auf dem Prüner Schlag, welche sich ab 2011 bildete, als Reaktion auf die Ankündigung, dieses Grüngelände für ein „Möbelmarktzentrum“ opfern zu wollen. Vereinzelt waren auch andere Parzellen von Aktivisten gepachtet worden, die dadurch einen Beitrag zum Erhalt des Geländes zu leisten hofften. …

Weiterlesen

Untergang

Auch im Winter bemühe ich mich, an jedem Wochenende zumindest einmal kurz den Garten zu besuchen, um nach dem rechten zu sehen; da ich dies am 9./10. Dezember 2017 aber versäumt hatte, holte ich es am Dienstag darauf in der Mittagszeit nach. Ich fand den Garten im Wesentlichen so vor, wie es gemäß der Jahreszeit …

Weiterlesen

Antwort auf das Schreiben vom Januar 2017 bezüglich Kündigung der Nutzung von Parzelle 556

Sehr geehrte Frau X, sehr geehrter Herr Dr. Y, ich habe Ihr Schreiben vom 27.1.2017 bezüglich Kündigung und Herausgabe meiner Kleingartenparzelle auf dem Prüner Schlag in Kiel erhalten. Ich bitte um Entschuldigung dafür, daß ich erst jetzt darauf antworte. Mir ist der planungsrechtliche Status des fraglichen Geländes bekannt. Insofern bin ich grundsätzlich zur Kooperation in …

Weiterlesen

Sommerbilder 2017

Ringelblumen; links: Wilde Karde Dieses Jahr bin ich wirklich stolz auf meine Sonnenblumen ひまわり Die Hummeln lieben die Wilden Karden noch mehr Wilde Karden blühender Fenchel koreanischer Anisysop, rechts Nachtkerze, dahinter Kartoffelbeet Königskerze Erdbeerbeet mit Hornveilchen Besonderer Dank an UK und SB für Beiträge zu dieser Seite.

Weiterlesen

Nomaden im Prüner Schlag

Im Mai dieses Jahres bekam der einsame Pächter von Parzelle 556 für einige Wochen Gesellschaft, und zwar in Gestalt der Wagengruppe „Prüner Schlagloch“, welche ein Areal ganz in der Nähe von Parzelle 556 besetzt hatte (etwa den ursprünglichen Parzellen 516-519 entsprechend). Allerdings hat der Eigentümer des Geländes nach wenigen Wochen die Wagengruppe wieder vertrieben, worauf …

Weiterlesen

Wozu eigentlich Kleingärten, im 21. Jahrhundert?

Anläßlich der intensiven Abrißtätigkeit, die seit Ende Januar 2017 auf Teilen der Kleingartenanlage Prüner Schlag 10-18 stattfindet, ist es in den „sozialen Netzwerken“ erneut zu Diskussionen zu dem Thema gekommen, ob und warum Kieler Grünanlagen in Möbelzentren umgewandelt werden müssen. In einer solchen Diskussion fand ich den folgenden Beitrag: „Man kann ja auch mal die …

Weiterlesen

So kündigt man korrekt ein Kleingartenpachtverhältnis

Schönefeld, 27.01.2017 Kündigung Nutzung Parzelle 556, ehem. Kleingartenanlage „Prüner Schlag”, Kiel (Flurstück 136, Flur 15, Gemarkung Kiel-J) Sehr geehrter Herr X, hiermit kündigen wir vorsorglich erneut (unsere Kündigung vom 30.01.2015 halten wir aufrecht) das bestehende Pachtverhältnis über die kleingärtnerische Nutzung der Parzelle 556, ehem. Kleingartenanlage „Prüner Schlag”, Kiel (Flurstück 136, Flur 15, Gemarkung Kiel-J) ordentlich …

Weiterlesen

Die Ansiedlung von „Möbel Kraft“ auf einer Kieler Kleingartenanlage – wie man in einem stadtplanerischen Projekt möglichst viele Sauereien unterbringt

Vor kurzem war in den „Kieler Nachrichten“ zu lesen, daß auf dem Prüner Schlag im Westen Kiels demnächst erneut die Reste aufgegebener Kleingärten abgerissen werden sollen, oder „rückgebaut“, wie es vornehmer im Behördendeutsch heißt. Der Abriß ist Teil des Projektes, auf diesem traditionsreichen Kleingartengelände ein „Möbelmarktzentrum“ einzurichten, ein Projekt, das die Stadt seit nunmehr fünfeinhalb …

Weiterlesen

Ein persönlicher Kommentar zum Thema „Verschwörungstheorien“

Es ist eigentlich nichts Neues, daß es unter uns Menschen gibt, die an sogenannte „Verschwörungstheorien“ glauben, also an Behauptungen der Art, Regierungen, Behörden, (Mainstream-)Medien und Experten würden, perfekt koordiniert, in der einen oder anderen Angelegenheit die Öffentlichkeit systematisch belügen. Kondensstreifen am Himmel wären demnach in Wirklichkeit planvoll ausgebrachte Chemikalien, die das Klima beeinflussen oder gar …

Weiterlesen

Sommerbilder 2016

Bienenweide rechts des Gartentores; die hohen gelben Blüten sind Topinambur Kreuzblättrige Wolfsmilch (links), Ringelblume und Fette Henne (Mitte), und Königskerze (rechts oben) kreuzblättrige Wolfsmilch Pastinaken und Ringelblumen Pfefferminze und Ringelblumen Goldrute, Sonnenblume und Ringelblumen; Gitter und Kiste hinter der Sonnenblume schützen Fenchel vor den Karnickeln

Weiterlesen