Monatliches Archiv: Februar 2014

„Abriß schafft keine Fakten“: ein klassisches Beispiel für Verlogenheit in der Politik

Seit einigen Wochen finden auf dem Gelände der Kleingartenanlagen „Prüner Schlag 10-18“ und „Brunsrade 18-23“ Aufräum- und Verkehrssicherungsmaßnahmen statt. Dies ist zumindest die offizielle Lesart. Wer die Auswirkungen dieser Arbeiten vor Ort betrachtet, ohne die offizielle Sprachregelung zu kennen, wird eher den Eindruck eines vollständigen Abrisses der Anlagen, zumindest in den betroffenen Teilbereichen, gewinnen. Einzig …

Weiterlesen

Antwort des Bürgermeisters P. Todeskino auf die Rede von Ulrike Hunold

Herr Stadtpräsident, meine sehr verehrten Damen und Herren, zunächst lassen Sie mich mal grundsätzlich sagen, daß natürlich auch die Verwaltung – ich denke, ich spreche auch in Ihrem Namen – die Gesetzesänderung für gut heißt und Bürgerentscheide als Form der Partizipation natürlich als wesentlicher Bestandteil unserer Demokratie hält, insofern sind wir da nicht weit (?) …

Weiterlesen

Rede von Ulrike Hunold als Vertretungsberechtigte des Bürgerbegehrens zu Möbel Kraft, am 16.1.2014 vor der Kieler Ratsversammlung

Sehr geehrter Herr Stadtpräsident, sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren! Ich stehe hier in Vertretung von unzähligen Kielern und Kielerinnen. Das ist der Berufsschüler, der keinen Sinn in einem Klassenzimmer sieht, das gegenüber einem Möbelzentrum liegt. Das ist der 60jährige Friedrichsorter, der um seine Zukunft bei Möbel Rixen sieht. Es ist – …

Weiterlesen