Ein Interview mit dem Bürgermeister von Kiel

REDAKTEURIN: Sie haben IKEA, Sie haben verschiedene kleinere Möbelhäuser, und Sie haben Möbel Kraft eine halbe Stunde mit dem Auto entfernt in Bad Segeberg. Sind Sie tatsächlich der Meinung, daß Kiel einen neuen großen Möbelmarkt braucht?

TODESKINO: Ja, zum einen hat es das Einzelhandelsgutachten ausgewiesen, das ist eine sehr lange Untersuchung gewesen, die wir veranlasst haben. Zweitens, wenn Sie mich persönlich ansprechen, dann muß ich Ihnen sagen, ich habe meine Möbel in Dodenhof gekauft, und dann habe ich mich siebzig Minuten auf die Autobahn bewegt, um dort Möbel auszusuchen. Ich finde, das ist, für mich jedenfalls, ein haltloser Zustand, ich fahr nicht gerne Auto, und ich fahre schon ganz ungerne Auto, um mir Möbel zu kaufen. Wenn ich diesen Möbelladen vor der Haustür hätte, waere es für mich viel passabler, da könnte ich mit dem Fahrrad hinfahren.

(Bild eines Kleinbusses, der in einen Weg der Anlage Prüner Schlag einbiegt, gerade dort, wo es zur Parzelle 556 geht)
KOMMENTARSTIMME: Wir fahren ungehindert in die Gartenanlage in Kiel. Die Eingänge zum Gelände sollten eigentlich längst versperrt sein, um die Gärten vor Vandalismus zu schützen. Verantwortlich dafür: der neue Besitzer.

REDAKTEURIN: Wenn Möbel Kraft diese Auflage, die Sie ja auch von Möbel Kraft erwarten, nicht erfüllt, diese kleine Sache, wie können Sie dann davon ausgehen, daß Möbel Kraft all diese anderen –

TODESKINO: (lacht)

REDAKTEURIN: – diese anderen Absichtserklärungen, die im (Kauf-)Vertrag drinstehen, erfüllen wird?

TODESKINO: Also, bislang haben sie sich vertragstreu verhalten, wir haben jetzt auch gerade die Sicherungsmaßnahmen nochmal verschärft, beziehungsweise Möbel Kraft hat sie verschärft –

REDAKTEURIN: Und woran, wo sieht man das?

TODESKINO: Man sieht es daran, daß die Zugänglichkeiten gestoppt worden sind –

REDAKTEURIN: Also, wir sind heute mit dem Auto da rein gefahren –

TODESKINO: Dann haben Sie sich illegal verhalten, das soll man nicht tun –

REDAKTEURIN: Es war alles offen, es war auch kein Verbotsschild.

TODESKINO: Ja, also, Möbel Kraft hat schon auch die Aufgabe, das abzusichern –

REDAKTEURIN: Wenn Möbel Kraft diese Verpflichtung schon nicht einhält, wie kommen Sie darauf, daß die anderen Verpflichtungen eingehalten werden?

TODESKINO: Das kann ich Ihnen in der Tat nicht sagen.

(aus: „Die Macht der Millionäre“, NDR, Sendetermin 23.9.2013, 22:00)

Parzelle 556 im Fruehjahr 2013, wie im NDR-Beitrag gezeigt

Parzelle 556 im Frühjahr 2013, wie im NDR-Beitrag gezeigt

 

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.