Monatliches Archiv: April 2013

Die Entleerung der Demokratie

Vor längerer Zeit wurde ich durch eine Sportverletzung am Fuß gezwungen, mich in orthopädische Behandlung zu begeben. Da der Fall etwas verzwickt war, überwies der niedergelassene Arzt mich an die Universitätsklinik. Dort untersuchte mich ein alter würdevoller Professor (eine Koryphäe seines Faches, wie ich später erfuhr). Begleitet von zwei jungen Assistenzärzten, betrachtete er also den …

Weiterlesen

Der Akt des Besitzergreifens

Bekanntlich jaehrt sich in diesen Wochen die Irak-Invasion vom Fruehjahr 2003 zum zehnten Mal. Als ein besonders eindrueckliches Geschehen im Zusammenhang mit diesem Krieg ist mir die umfassende Verwuestung und Auspluenderung fast saemtlicher oeffentlicher Gebaeude Bagdads in Erinnerung geblieben, welche sofort nach dem Zusammenbruch des Regimes einsetzte. Museen, Ministerien, Universitaeten und auslaendische Botschaften wurden restlos …

Weiterlesen